Laufen in Hamburg
Alstermarathon 2004: Siegerehrungen
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Di, 23.11.2021 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser per... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Rykä Frauenlauf ...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 17.08.2011: Start in die Vor-Herbst-Laufsaison (2): 11. Rykä Frauenlauf um die Außenalster

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 304 Bild(er)

Da hatte wohl jemand den Sommer nochmal angeknipst - zwischen verregneten Augusttagen hatte das Außenalster- Liegewiesen- Event "Rykä Frauenlauf" einmal mehr Glück gehabt. Nur für ein paar Stunden und passgenau zum Startschuss war der Hochsommer zurückgekommen, was nicht einmal die Kurzfrist-Wettervorhersage in dieser Form vorausgesehen hatte.

Fast war es schon wieder zu warm für die (entsprechend dem Vorjahresniveau) 269 Läuferinnen beim 7,5 km Hauptlauf (plus Fitnesslauf, Schüler und Walking). Ach ja, die Streckenlänge: laut Ausschreibung 7,4 km (die "normale Alsterrunde" ist 7360...7380m lang), im Bericht des Veranstalters 7,5 km - es gab tatsächlich die eine oder andere Nachfrage. Durch den Schlenker zum Harvestehuder Weg (war 2010 weggefallen) und die Position der Startlinie dürften es dann effektiv 7490 bis 7510 Meter gewesen sein. Nicht eingerechnet: Schlangenlinien um die Fußgänger herum, die es bei dem guten Wetter natürlich ebenfalls nach draußen auf den Wanderweg um die Außenalster gelockt hatte. Sozusagen passenderweise war es denn auch die Inhaberin des Hamburger Landesrekordes im 3000m- Hindernislauf, die das Rennen gewann: Svenja Meyer (startete hier für den Hamburger Laufladen) blieb zudem als einzige unter 30 Minuten. Die Ausnahmeleistung von Marina Hilschenz 2009 (26:37) wird wohl bis auf weiteres erstmal so stehen bleiben.
Im Dauerglück der Hamburger Laufladen: Nach dem ersten Platz am Vorabend bei der Mottenburger Meile holte er sich neben dem Einzelsieg auch noch die ersten beiden Mannschaftsplätze - und am Mittwochabend den Staffelsieg bei der MOPO-Team-Staffel im Stadtpark (Bericht folgt).

7,5 km
1. Svenja Meyer, Hamburger Laufladen, 29:30
2. Katharina Nüser, LG Wedel/Pinneberg, 30:17
3. Berrin Otto, Hamburger SV, 30:55

3,5 km
1. Iris Koch, Oelixdorf, 15:02
2. Mona Saadat, hella-Team, 17:15
3. Mareille- Dorothe Schulze, Lüneburg, 17:43

Mannschaften
1. Hamburger Laufladen (Svenja Meyer, Greta Krumbholz, Cathrin Hirschmüller) 1:35:52
2. Hamburger Laufladen 2 (Gaby Asbeck, Birgit Dammann, Meike Hebeler) 1:55:35
3. Stadt Buxtehude (Carsta Immig, Heike Marquardt, Katrin Augustin) 2:11:06

Ergebnislisten...


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2021 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum